Josef und Elfriede  bewirtschaften ihren Betrieb im Nebenerwerb. Am Hof werden  im Durchschnitt  16 Stück Jungvieh gehalten. Anfang Mai kommen die Tiere auf die Gemeinschaftsweide  (Almein)   und im Juni für ca. 3 Wochen auf die Alpe Gavar. Den Sommer verbringen die Tiere oberhalb von Zürs auf der Alpe Pazüel-Tritt und im Herbst dürfen sie noch einmal auf die Alpe Gavar, bevor sie wieder heim kommen.

 

 In der hauseigenen Schnapsbrennerei wird das anfallende Obst zu Edelbränden verarbeitet. Zur Herstellung eines guten Edelbrandes werden die reifen Früchte sorgfältig verlesen, gewaschen und eingemaischt. Die fertig vergorene Maische wird doppelt gebrannt. Aus dem Feinbrand  wird nur das Beste, auch Herzstück genannt, verwendet.

 

 

Josef und Elfriede Nessler

Arlbergstraße 14

6751 Innerbraz

 

 

Tel: +43 680 246 1396

 

Verein

"Klostertaler Bauerntafel"

T. +43 664 306 79 08

E. bauerntafel@a1.net

www.klostertalerbauerntafel.at